Werbung
Werbung
Werbung

Die Flotte im Blick

Nutzfahrzeuge müssen rollen, um Geld zu verdienen. Moderne Reifeninformationssysteme erleichtern die Überwachung der Pneus und vermeiden so Reifenschäden sowie Standzeiten.

Moderne Reifenüberwachungssysteme geben dem Fuhrparkmanager stets einen aktuellen Zustandsbericht über seine Flotte. Bild: Continental
Moderne Reifenüberwachungssysteme geben dem Fuhrparkmanager stets einen aktuellen Zustandsbericht über seine Flotte. Bild: Continental
Werbung
Werbung
Redaktion (allg.)

Die Betreiber von Nutzfahrzeugflotten stehen permanent unter Druck. Liefertermine müssen eingehalten werden, gleichzeitig stehen die Betriebskosten im Fokus. Unerwartete Fahrzeugausfälle stellen nach wie vor jeden Flottenbetreiber vor große Herausforderungen. Eine Panne bringt nicht nur den Terminplan ins Wanken, sondern stellt vor allem auf Autobahnen immer eine potentielle Gefahr dar. Gleichzeitig entstehen Kosten, die gerade im Hinblick auf Reifenpannen heute zu großen Teilen vermeidbar sind. Rund ein Drittel aller Lkw-Pannen sind auf Reifenschäden durch zu niedrigen Luftdruck zurückzuführen.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil des Printmagazins. Falls Sie noch kein Abonnent sind, im Probeabo erhalten Sie zwei Ausgaben kostenlos (mit vollem Online-Zugriff):

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Abonummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:

Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Die Flotte im Blick
Seite 44 bis 45 | Rubrik REIFEN
Werbung