Einride erhält Straßenzulassung

Der von DB Schenker eingesetzte T-Pod von Einride ist dem "Handelsblatt" zufolge der erste fahrerlose Transporter mit gültiger Straßenzulassung. Bild: DB Schenker
Der von DB Schenker eingesetzte T-Pod von Einride ist dem "Handelsblatt" zufolge der erste fahrerlose Transporter mit gültiger Straßenzulassung. Bild: DB Schenker
Martin Schachtner
Pilotprojekt
Einem Medienbericht zufolge lassen die schwedischen Behörden den Einride T-Pod auf den Verkehr los. In Jönköping pendelt das Batteriefahrzeug als weltweit erster fahrerlos und autonomer Lkw zwischen zwei Lagerhallen von DB Schenker

Das neu gestartete Pilotprojekt im südschwedischen Jönköping laufe bis Ende 2020 und geht mit gewissen Einschränkungen einher: So habe das schwedische Verkehrsministerium die Geschwindigkeit des T-Pod auf fünf Stundenkilometer festgesetzt. Den Angaben des schwedischen Start-Ups zufolge kann der Elektro-Lkw bis zu 85 km/h erreichen. Die Reichweite gibt der Hersteller mit bis zu 200 Kilometern an.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:

Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:

Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Einride erhält Straßenzulassung
Seite 8 | Rubrik NUTZFAHRZEUG-NEWS