Werbung
Werbung

eDumper: Größtes Elektroauto der Welt mit 58 Tonnen Leergewicht und 65 Tonnen Zuladung entwickelt: Rekord-Elektrolaster kommt aus der Schweiz

Das eDumper-Projekt wird vom Schweizer Bundesamt für Energie gefördert. | Bild: eMining AG/ Andreas Sutter
Das eDumper-Projekt wird vom Schweizer Bundesamt für Energie gefördert. | Bild: eMining AG/ Andreas Sutter
Werbung
Werbung
Martin Schachtner
„Null-Energie“-kipper

Das größte Elektroauto der Welt trägt den Namen „eDumper“ und hat ein Leergewicht von 58 Tonnen. Zudem verkraftet der umgebaute Komatsu HD 605-7 eine Zuladung von 65 Tonnen. Einer Meldung zufolge entstand er in einer Technologiepartnerschaft von Berner Fachhochschule BFH, NTB Interstaatliche Hochschule für Technik Buchs und Eidgenössische Materialprüfungs- und Forschungsanstalt (Empa). Die Forscher sind sich einig: „Der eDumper ist das größte und stärkste batteriebetriebene Elektro-Radfahrzeug der Welt.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:

Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:

Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel eDumper: Größtes Elektroauto der Welt mit 58 Tonnen Leergewicht und 65 Tonnen Zuladung entwickelt: Rekord-Elektrolaster kommt aus der Schweiz
Seite 7 | Rubrik NUTZFAHRZEUG-NEWS
Werbung
Werbung