Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Martin Schachtner
Fahrzeugkonzept
Die Schaeffler Technologies AG & Co. KG gab auf dem eigenen Kolloquium einen Vorgeschmack auf die Mobilität der Zukunft. Diese sei gekennzeichnet durch autonome und elektrifizierte Fahrzeuge, sogenannte „People Mover“ und „Goods Mover“ zur Personen- beziehungsweise Warenbeförderung. Schaeffler zeigte in Baden-Baden mit dem „Schaeffler Mover“ eine flexible Technikplattform als Basis für urbane Mobilitätskonzepte. Das Konzeptfahrzeug verfügt über Radnabenantrieb und 90-Grad-Lenkung, hieß es in einer Mitteilung. Es stelle die Grundlage für unterschiedliche Fahrzeugkonzepte, wie Robo-Taxis oder autonome Transportfahrzeuge dar.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil des Printmagazins. Falls Sie noch kein Abonnent sind, im Probeabo erhalten Sie zwei Ausgaben kostenlos (mit vollem Online-Zugriff):

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Abonummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:

Sie haben Fragen? Unser Leserservice hilft Ihnen gerne:

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Schaeffler präsentiert autonomen Beförderer
Seite 8 | Rubrik NUTZFAHRZEUG-NEWS
Werbung