Werbung
Werbung
Werbung
Die Van-Variante soll in zwei Radständen verfügbar sein. Bild: Avevai
Werbung
Werbung
Elektromobilität
Das Start-up-Unternehmen Avevai hat einen neuen Elektro-Transporter angekündigt. Dieser wurde in Zusammenarbeit mit Daimler und dem chinesischen Hersteller Foton in Stuttgart entwickelt. Daimler betreibt in China ein Joint Venture mit Foton.

Der Van soll eine Reichweite von 330 Kilometern erreichen. Die Kombination einer Lithium-Mangan-Batterie mit 80-kWh-Kapazität mit sogenannten Supercaps soll dem Akku einen längeren Lebenszyklus erlauben. Der Hersteller gewährt eine Garantie von fünf Jahren / 200.000 Kilometern. An einer 22-Kilowatt-Ladestation soll der Van in vier Stunden wieder aufgeladen sein.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil des Printmagazins. Falls Sie noch kein Abonnent sind, im Probeabo erhalten Sie zwei Ausgaben kostenlos (mit vollem Online-Zugriff):

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:

Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Avevai stellt E-Van vor
Seite 6 | Rubrik NUTZFAHRZEUG-NEWS
Werbung