Werbung
Werbung
Werbung

Höher, größer … elektrischer

Alle drei Jahre gastiert die Megamesse Bauma in München. Der Schlussbericht war voller Superlative. Auch die Trendthemen E-Mobilität und Digitalisierung wirken sich auf die Baubranche aus.

Schwere Maschinen und intelligente Software, wohin man auf der Bauma 2019 blickte. Bild: M. Schachtner
Schwere Maschinen und intelligente Software, wohin man auf der Bauma 2019 blickte. Bild: M. Schachtner
Werbung
Werbung
Martin Schachtner
Bauma

Mehr als 620.000 Besucher aus mehr als 200 Ländern vermeldete die Messegesellschaft im Bauma-Abschlussbericht. Mit rund 3.700 Ausstellern aus 63 Ländern erreichte die Ausstellung für Baumaschinen, -geräte und -fahrzeuge auch auf Ausstellerseite und in Bezug auf die Ausstellungsfläche (614.000 Quadratmeter) neue Bestmarken.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:

Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:

Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Höher, größer … elektrischer
Seite 44 bis 45 | Rubrik MESSE
Werbung