Werbung
Werbung

Gute Stimmung im Vorfeld

Rund zehn Prozent mehr Aussteller vermeldet der Veranstalter der Messe Autopromotec, die vom 20. bis 24. Mai in Bologna, Italien, stattfindet.

Auf der Autopromotec finden sich auch wieder zahlreiche Unternehmen aus Deutschland. | Foto: Promotec S.r.l.
Auf der Autopromotec finden sich auch wieder zahlreiche Unternehmen aus Deutschland. | Foto: Promotec S.r.l.
Werbung
Werbung
Thomas Pietsch

Zwei Monate vor der Eröffnung der 26. Ausgabe der Messe Autopromotec 2015 können sich die Veranstalter über ein hohes internationales Interesse freuen. Im Vergleich zum Jahr 2013 kann bereits jetzt davon ausgegangen werden, dass die Zahl der Aussteller um gut zehn Prozent steigen wird. Auf der letzten Autopromotec haben 1.514 Unternehmen in 13 Hallen ausgestellt und der Veranstalter zählte 102.536 Besucher. Die Fachmesse für den Automobil- Aftermarkt öffnet vom 20. bis 24. Mai in Bologna ihre Tore.

Unter den Ausstellern finden sich auch wieder zahlreiche Unternehmen aus Deutschland und dem deutschsprachigen Raum. Zu den Ausstellern gehören unter anderem BlitzRotary, Christ Wash-Systems, Consul Werkstattausrüstung, Diederichs Karosserieteile, Europart, Finkbeiner, Herkules Hebetechnik, Haweka, Hazet, Kärcher, Maha Maschinenbau Haldenwang, Nussbaum, Rema Tip Top, RUD Schneeketten und Washtec. Und es sind einige Teilehersteller aus dem OEMund Aftermarktsektor mit ihren italienischen Vertretungen vor Ort, zum Beispiel Bosch, Mahle und ZF Friedrichshafen.

Erfreulich ist für die Verantwortlichen zudem, dass das feststellbare Interesse internationaler Verbände und Einkäufer im Vergleich zu 2013 deutlich gestiegen ist. Noch sind diese Zahlen zwar nicht definitiv, die vorliegenden Anfragen liessen aber bereits jetzt einen deutlichen Anstieg der internationalen Fachbesucher erwarten. Die bereits bestätigte Zahl von 24 internationalen Delegationen aus verschiedenen Kontinenten habe sich im Vergleich zu 2013 sogar verdoppelt.

Die Organisatoren der Messe Autopromotec haben für dieses Jahr eine Erneuerung der Initiative „Industrial Vehicle Service“ angekündigt. Die 2011 gestartete Initiative rund um das Thema Lkw mündet unter anderem in einer Broschüre, in der die Aussteller, die mit Nutzfahrzeugreparatur und -wartung in Berühung kommen, zusammengefasst werden. Außerdem kennzeichnet ein spezielles Logo die Hersteller von Lkw-Komponenten und -Ersatzteilen.

Erdgas steht im Mittelpunkt


2015 wird das Thema gasförmiges Erdgas und LNG (Flüssigerdgas) im Mittelpunkt stehen. Hierzu werden Hersteller, Vertreiber und Nutzer von Gasantrieben schwerpunktmäßig ausstellen. Auf der Autopromotec 2015 in Bologna werden deshalb im Bereich 44 sowohl Gashersteller als auch der Tankstellen- und Kundendienstkette des Gebiets angehörende Unternehmen ihre Produkte und Lösungen zeigen. Auch Betriebe, die auf die Umrüstung bereits im Verkehr befindlicher Fahrzeuge spezialisiert sind, sind vor Ort – ebenso wie Fahrzeuge der bedeutendsten Unternehmen, die ihr Modellangebot durch neue, mit LNG angetriebene Triebwerke erneuern.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Gute Stimmung im Vorfeld
Seite | Rubrik Messe
Werbung
Werbung