Hilfe in der Krise

TÜV SÜD bietet Werkstätten zur besseren Bewältigung der Folgen der Corona-Pandemie einen digitalen Service zur <strong>Kundenbindung</strong> an.

Einen umfassenden Service ohne direkten Kundenkontakt soll das Mobilitycare-Paket des TÜV-Süd ermöglichen. Bild: StartupStockPhotos auf Pixabay
Einen umfassenden Service ohne direkten Kundenkontakt soll das Mobilitycare-Paket des TÜV-Süd ermöglichen. Bild: StartupStockPhotos auf Pixabay
Claudia Leistritz

Mit seinem Mobility Care Now-Paket will der TÜV SÜD Werkstätten und Automobilhandel zu besonderen Konditionen bei der Kundenkommunikation und dem Ausbau der digitalen Angebote in der Corona-Krise unterstützen. Das digitale Service-Paket reicht von der Fahrzeugbewertung über die elektronische Fahrzeugbesichtigung bis zum Kunden-Service per App oder Video-Chat.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:

Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:

Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Hilfe in der Krise
Seite 40 | Rubrik DIGITALISIERUNG