Das Konzept für 2021 steht

Eine komprimierte Ausstellung mit digitalen Angeboten – die Fachmesse <strong>Automechanika Frankfurt</strong>findet in diesem Jahr erst- und einmalig im hybriden Format „Digital Plus“ statt. 
Ab 2022 wieder normaler Rhythmus.

Der "Energy 4 Mobility"-Talk der Messe Automechanika fand am 15. März 2021 in Brüssel und online statt. Bild: Automechanika
Der "Energy 4 Mobility"-Talk der Messe Automechanika fand am 15. März 2021 in Brüssel und online statt. Bild: Automechanika
Tobias Schweikl

Vom 14. bis 16. September 2021 findet die Automechanika Frankfurt einmalig im Format „Digital Plus“ statt. Die Veranstaltung bietet somit neben einer komprimierten physischen Ausstellung allen Teilnehmern die Möglichkeit, sich digital zu präsentieren und zu vernetzen. Der Ausstellungsbereich vor Ort wird sich auf den Ostteil des Geländes rund um die Festhalle konzentrieren. Unternehmen, die auf Grund von Reiserestriktionen nicht nach Frankfurt kommen können, sollen über eine digitale Plattform ihre Produkte präsentieren und sich mit Besuchern virtuell treffen und vernetzen können.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:

Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:

Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Das Konzept für 2021 steht
Seite 28 | Rubrik AUTOMECHANIKA