Schritt ins Digitale

Gelungener Auftakt der <strong>Automechanika Frankfurt Sneak Preview</strong>: der Veranstalter meldet großes Interesse an der digitalen Ausgabe des Schadentalks.

Der Schadentalk wurde in diesem Jahr aus der Gläsernen Manufaktur von Volkswagen in Dresden gestreamt. Bild: Messe Frankfurt
Der Schadentalk wurde in diesem Jahr aus der Gläsernen Manufaktur von Volkswagen in Dresden gestreamt. Bild: Messe Frankfurt
Tobias Schweikl

Der Schadentalk, eine Veranstaltung, die im Rahmen der diesjährigen Automechanika Frankfurt stattgefunden hätte, fand erstmals im Web als Live-Stream aus der Gläsernen Manufaktur von Volkswagen in Dresden statt. Das Interesse an der digitalen Ausgabe war groß: Rund 8.000 Teilnehmer, mehr als zur Automechanika Frankfurt 2018, verfolgten die teils kontroverse Diskussion über das Internet.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:

Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:

Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Schritt ins Digitale
Seite 31 | Rubrik AUTOMECHANIKA