Automechanika und Talents4AA suchen Fachkräfte

Zusammen mit dem neu gegründeten Verband Talents4AA will die Frankfurter Automechanika dem <strong>Fachkräftemangel</strong> im Automotive Aftermarket begegnen und aktiv Nachwuchs und Talente ansprechen.

Der neu gegründete Verband Talents4AA, zu dem die Automechanika Frankfurt gehört, will Fachkräfte für den Automotive Aftermarket gewinnen. Bild: Messe Frankfurt
Der neu gegründete Verband Talents4AA, zu dem die Automechanika Frankfurt gehört, will Fachkräfte für den Automotive Aftermarket gewinnen. Bild: Messe Frankfurt
Claudia Leistritz

Im März wurde der Verband Talents4AA von einer Reihe namhafter Unternehmen gegründet, um das Interesse für Berufe der Automobilbranche zu steigern und zugleich Fachleute zu gewinnen. Nun ist auch die Automechanika dem Pariser Verband beigetreten und will auf der nächsten Messe Mitte September 2022 potentielle Bewerber ansprechen und informieren.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:

Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:

Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Automechanika und Talents4AA suchen Fachkräfte
Seite 25 | Rubrik AUTOMECHANIKA
Premium