Werbung
Werbung

DAT & Dekra erweitern Zusammenarbeit: 2.500 Sachverständige erstellen Schaden- & Wertgutachten mit SilverDAT 3 & Onrex-Lösung

Werbung
Werbung
Martin Schachtner
Technische Daten

Die Deutsche Automobil Treuhand (DAT) baut ihre Geschäftsbeziehungen zur Dekra aus: Bislang arbeiteten einzig die Angestellten in den Prüfstützpunkten mit DAT-Daten. Ab dem zweiten Halbjahr sollen bundesweit rund 2.500 Dekra-Sachverständige ihre Schaden- und Wertgutachten unter anderem auf Grundlage von „SilverDAT 3“ erstellen. Einer Meldung zufolge wurde dafür das DAT-System in die Sachverständigen-Produktionsanwendung (SVPA) sowie die Zentrale Produktionsanwendung (ZPA) von Dekra integriert und so auf die Bedürfnisse der Sachverständigen zugeschnitten. Auch die DAT-Beteiligungsgesellschaft Onrex habe zugearbeitet.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:

Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:

Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel DAT & Dekra erweitern Zusammenarbeit: 2.500 Sachverständige erstellen Schaden- & Wertgutachten mit SilverDAT 3 & Onrex-Lösung
Seite 26 | Rubrik AFTERMARKET-NEWS
Werbung
Werbung