Werbung
Nutzfahrzeuge
Themen:
ÖPNV

Münchner Verkehrsgesellschaft testet Gelenkbus mit Booster

Ein Gelenkbus mit einem sogenannten „Pneumatik Booster System“ (PBS) ergänzt für drei Wochen die Busflotte der Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG).

Werbung
Zubehör

Es handelt sich dabei nach Angaben der MVG um ein Testfahrzeug von Mercedes-Benz, das mit einem etwas kleineren Motor auskommt als ein herkömmlicher Gelenkbus. Mit dem PBS könne der 7,7-Liter-Motor auf ein vergleichbares Anfahrverhalten gebracht werden wie ein Standard-11-Liter-Motor. Dies geschieht laut MVG durch Drucklufteinblasung beim Beschleunigen. Die Stadtwerke München und die MVG wollen nach eigenen Angaben durch den Testeinsatz insbesondere herausfinden, wie sich die Kombination aus kleinerem Motor und Booster-System unter Münchner Bedingungen auf den Kraftstoffverbrauch auswirkt. Der weiße Gelenkbus soll voraussichtlich von Donnerstag, 17. März, bis Donnerstag, 7. April, auf der MetroBus-Linie 52 zum Tierpark eingesetzt werden.




Werbung
Software

Praktische Recherchedatenbank mit über 6200 Adressen deutscher und österreichischer Busunternehmen, sowie...

 
© 2018 HUSS-VERLAG GmbH München | Alle Rechte vorbehalten