Werbung
Werkstattausrüstung und Ersatzteile
Autoglas

Mobile Justierung von WabcoWürth und ASC

Werkstätten erhalten Unterstützung beim Austausch. Die Zunahme von Assistenzsystemen stellt Betriebe vor Herausforderungen. WabcoWürth bringt Diagnose-Wissen und ASC Kalibrier-Erfahrung in die Kooperation ein.

Werbung

Die Zunahme der Fahrzeugsensorik verkompliziert in neueren Nfz-Baureihen selbst das Wechseln von Windschutzscheiben. Ohne Spezialwissen und Equipment stößt die Werkstatt hier an ihre Grenzen. Einer aktuellen Mitteilung zufolge bieten die WabcoWürth Workshop Services GmbH und die Autoglas-Schulungs-Center GbR (ASC) Kfz-Betrieben eine mobile Lösung zur Kalibrierung von Scheiben bei Nutzfahrzeugen.

Der Schulungsanbieter ASC aus Neu-Ulm startete als Autoglas-Spezialist und eignete sich eigenen Angaben zufolge reichhaltige Erfahrung im Bereich Sensorik und Assistenzsysteme an. Die aktuelle Lösung beinhaltet eine optische Justiereinrichtung mit Kalibriertafeln von ASC, die in Kombination mit den Mehrmarken-Diagnosegeräten der W-Easy-Geräten von WabcoWürth den Austausch von Scheiben und die notwendige Justage der Assistenzsysteme – beispielsweise der Regensensoren – erleichtern soll.

„Das ASCT mobil ist ein Werkzeug zur Positionierung von optischen Kalibriertafeln aller gängigen Lkw-Marken und -Modellen nach Herstellervorgaben. Die modulare Justiereinrichtung ist sehr einfach transportierbar und durch schnelle Rüstzeiten innerhalb kürzester Zeit beim Kunden vor Ort einsetzbar“, hieß es von Anbieterseite.




Werbung

Fuhrpark- und Werkstattplaner in hochwertiger, robuster und pflegeleichter Ausführung...

 
© 2018 HUSS-VERLAG GmbH München | Alle Rechte vorbehalten