Werbung
Werkstattausrüstung und Ersatzteile
Themen:
Knorr-Bremse

Knorr-Bremse sagt Haldex-Übernahme ab

Die Übernahme von Haldex durch die Knorr-Bremse AG ist gescheitert. Das hat der Münchner Konzern jetzt bekannt gegeben.

Werbung

Knorr-Bremse ziehe das Angebot an die Aktionäre von Haldex zurück und gebe die Absicht auf, beide Unternehmen zusammenzuführen, heißt es in einer Mitteilung. Auch das Kartellfreigabeverfahren werde nicht weiter fortgesetzt.

Die Entscheidung fiel, nachdem es die schwedische Börsenaufsicht einer Verlängerung der Annahmefrist nicht zugestimmt hatte und das Angebot damit im 26. September 2017 verfallen wäre. Hinzu kam, dass der Hadex-Verwaltungsrat seine Unterstützung und Kooperation zurückgezogen hatte. Ohne dessen Kooperation und Unterstützung könne die Kartellfreigabe jedoch nicht erzielt werden, begründet Knorr-Bremse den jetzt beschlossenen Rückzug.

„Wir haben ein sehr attraktives Angebot unterbreitet und hatten überzeugende Argumente sowie hohe Zustimmung von den Aktionären“, sagte Klaus Deller, Vorsitzender des Vorstands der Knorr-Bremse AG.




Werbung
Zubehör

Senken Sie Ihre hohen Stromkosten! Tauschen Sie Ihre alten Leuchtstoffröhren, Halogenstrahler und HQL-...

 
© 2018 HUSS-VERLAG GmbH München | Alle Rechte vorbehalten