Werbung
Nutzfahrzeuge
Themen:
Vermietung

Pema will die Fahrzeugrückgabe vereinfachen

Der Lkw-Vermieter Pema präsentiert auf der Messe Transport Logistic (9. bis 12. Mai 2017, München) das neue Schutzprodukt „Safe Return“, das die Kosten von Rückgabeschäden deckelt.

Der Nutzfahrzeugvermieter Pema und die auf Absatz- und Investitionsfinanzierung spezialisierte Gefa Bank präsentieren sich auf der Transport Logistic 2017 in München mit einem gemeinsamen Messestand. Mitaussteller Volvo sorgt mit einem Showtruck für einen Publikums-Magneten, der auf die gemeinsam von Pema, Volvo Trucks und Renault Trucks angebotenen Mietlösungen aufmerksam macht. Zu den weiteren Messe-Highlights zählt das neue Schutzprodukt „Safe Return“, das die Kosten von Rückgabeschäden deckelt und damit für noch mehr Kalkulationssicherheit sorgen soll. Das Schutzprodukt umfasst auch typische Fehlteile wie Zündschlüssel, Fernbedienungen und Ähnliches.

Außerdem wird ein nochmals erweitertes Spektrum an Mobilitäts-Dienstleitungen präsentiert. So können Kunden bei Bedarf ihre gemieteten Lkw, Auflieger oder Wechselbrücken mit Ortungs- und Telematiklösungen ergänzen. Dabei arbeitet Pema mit dem zur BPW Gruppe gehörenden Telematikanbieter Idem Telematics zusammen. Das herstellerunabhängige Telematik-Integrationsportal für Truck und Trailer ermöglicht die Datenintegration verschiedener Systeme. Darüber hinaus können auch Fahrzeuge angebunden werden, die nicht aus dem Pema-Mietfuhrpark stammen, sondern Eigenfahrzeuge der Spedition sind.


Werbung
Software

Halten Sie Kontakt mit Ihren Mitarbeitern. Verbessern Sie die Kommunikation im Team.
Der Personal-Funk bietet...

AWARD: Beste Werkstatt-Marke

Die Zeitschrift PROFI-Werkstatt veranstaltete in Kooperation mit der Automechanika Frankfurt im Jahr 2016 zum zweiten Mal eine Leser-Markenwahl im Bereich Nutzfahrzeug-Aftermarkt. Die Auszeichnung erfolgte dabei in 19 Kategorien.

Mehr Informationen.
 

 

 
© 2017 HUSS-VERLAG GmbH München | Alle Rechte vorbehalten