Werbung
Werkstattausrüstung und Ersatzteile
Agenda 2025

Partslife verfolgt eine neue Wachstumsstrategie

Der Spezialist für Entsorgung und Umweltmanagement Partslife will in den nächsten acht Jahren seinen Umsatz verdreifachen. Das ist einer der Pläne, die das Unternehmen mit Sitz in Neu-Isenburg Anfang März bei einem Presseworkshop enthüllt hat.

Werbung

Das Wachstum soll durch Zukäufe und Internationalisierung, aber auch organisch, also aus sich selbst heraus, realisiert werden. Die ersten ausländischen Märkte werden neben Österreich, wo man bereits aktiv ist, Polen und Rumänien sein. Ein weiteres Ziel ist es, auch in Deutschland, über Rahmenverträge als Full-Service-Dienstleister bei den Werkstätten auftreten zu können. Im Bereich der Werkstattentsorgung habe Partslife einen Marktanteil von über 50 Prozent in Deutschland erreicht, was zusätzliches Wachstum schwierig mache.

Ob die Pläne umgesetzt werden hängt noch von der Zustimmung der Gesellschafter-Versammlung ab, die am 27. und 28. Juni 2017 stattfindet. Die muss die Mittel freigeben, um zum Beispiel eine neue Einkaufs- oder IT-Abteilung einrichten zu können.


Werbung
Software

Halten Sie Kontakt mit Ihren Mitarbeitern. Verbessern Sie die Kommunikation im Team.
Der Personal-Funk bietet...

AWARD: Beste Werkstatt-Marke

Die Zeitschrift PROFI-Werkstatt veranstaltete in Kooperation mit der Automechanika Frankfurt im Jahr 2016 zum zweiten Mal eine Leser-Markenwahl im Bereich Nutzfahrzeug-Aftermarkt. Die Auszeichnung erfolgte dabei in 19 Kategorien.

Mehr Informationen.
 

 

 
© 2017 HUSS-VERLAG GmbH München | Alle Rechte vorbehalten